Seilrutschen auf Mauritius

Bei einem Ausflug auf Mauritius kann man Sachen erleben, von denen man noch lange träumen kann. So ist es um uns geschehen, als wir in dem Safari & Bird Park unterwegs waren. Man kann hier Löwen nämlich nicht nur anschauen, sondern sie auch streicheln und das hat mich absolut fasziniert. Diese Erfahrung konnte schon gar nicht mehr übertroffen werden – dachten wir bis zu diesem Moment zumindest. Doch tatsächlich haben wir noch etwas gefunden, was genauso viel Spaß gemacht hat. Wir entschieden uns nämlich recht spontan zu einer Halbtagestour auf den Seilrutschen. Man schwebt dabei hoch über dem Regenwald von Rivière des Galets im Süden von Mauritius. Zuerst wandert man durch den malerischen Rivière des Galets und bestaunt die tollen Ufer und Felsen, allgemein die tolle Landschaft, die der Regenwald zu bieten hat. Danach geht es auf zu den Seilrutschen. Man fliegt über Flüsse, Bäume und Felsen hinweg und hat die ganze Zeit eine tolle Aussicht. Spaß macht das Ganze auch noch und so bekommt man einen Adrenalin-kick nach dem Anderen. Insgesamt ist man 1,5 km lang auf den Seilrutschen in der Luft. Sie sind unterschiedlich lang.

mountains-381231_640
Foto: Unsplash / pixabay

Continue reading “Seilrutschen auf Mauritius”

Mauritius kennenlernen

Als ich mit meiner Freundin auf Mauritius war, haben wir einiges an Ausflügen gemacht, was die Insel zu bieten hatte. An einem Tag haben wir an einem Tauchausflug teilgenommen und an einem anderen sind wir alleine mit einem Katamaran gefahren. Beide Ausflüge waren schon, aber auch etwas komplett Unterschiedliches. Bei dem Tauchausflug waren wir in einer recht großen Gruppe unterwegs und bei dem Katamaran- Ausflug hatten wir den Katamaran ganz für uns alleine. Das war einmal eine ganz neue Erfahrung. Natürlich bin ich nicht komplett gegen andere Touristen, aber manche führen sich wirklich komisch auf und auf die habe ich dann meistens keine Lust. Auch hatte ich keine Lust, dass meiner Freundin und mir durch irgendwen der Katamaran- Ausflug verdorben wird und so hatten wir uns überlegt, diesen Ausflug lieber allein zu machen. Danach haben wir aber noch an vielen anderen Touren teilgenommen. So auch an einem Fahrrad- Ausflug, der gar nicht so anstrengend war, wie wir es zuerst erwartet hatten. Es ging eigentlich nur gemütlich an der wunderschönen Küste entlang und so hatte man immer das schöne Meer im Blick, das man die ganze Zeit betrachten konnte.

bike-1143266_640
Foto: CorteseEugenio / pixabay

Continue reading “Mauritius kennenlernen”

Löwenreservat auf Mauritius

Es gibt viele verschiedene Arten die Ferien Mauritius zu erleben und so haben meine Freundin und ich uns dazu entschieden, ein paar Tage gemütlich am Strand zu liegen und danach die Insel zu entdecken. Egal, ob man Sightseeing machen möchte oder lieber die Unterwasserwelt erkunden will – auf Mauritius gibt es einiges zu sehen. Besonders angetan hat es mir der Mauritius Safari & Bird Park. Hier kann man Tiere aus der Nähe betrachten und sich von einem Experten alle möglichen Details über Lebensräume und die Entwicklung der Tiere im Park und außerhalb erklären lassen. Das Besondere außerdem: Man kann Löwen streicheln, wenn man möchte. Für Kinder gibt es einen Streichelzoo und eine Kinderecke und so kann man auch mit Kindern in diesen tollen Park gehen. Besonders die Begegnung mit dem Löwen ist mir immer im Kopf geblieben. Man erfährt alles über die Tiere im Park und kann neben Löwen auch Geparden und Tiger beobachten. Danach kann man einfach in das Gehege gehen. Die Tiere sind zahm. Man erhält vorher noch einige Sicherheitsinformationen und erfährt, wie man sich den Tieren gegenüber zu verhalten hat.

lion-515030_640
Foto: designerpoint / pixabay

Continue reading “Löwenreservat auf Mauritius”

Das Tal Le Val auf Mauritius

Als mein Freund und ich auf Mauritius unterwegs waren, haben wir wirklich viel unternommen. Schön fand ich den privaten Naturpark Le Val im Osten von Mauritius. Dort sind wir extra mit dem Bus hingefahren, da wir uns eigentlich im Norden der Insel befunden haben. Eintritt kostet der Park zwar, da er privat ist, aber teuer ist es nicht. Das Tal, das den Park umfasst, eignet sich hervorragend für einfache Halbtagestouren, die auch Kinder mitmachen können. Anstrengend ist es nicht. Man kann durch das Tal wandern, das von Bächen durchzogen ist. Ringsherum sind die Hänge dich bewaldet, was ein einmaliges Bild ergibt. Mittendrin gibt es ein Wildgehege, in dem sich seltene Riesenschildkröten befinden. Wenn man weitergeht, kommt man noch an einer großen Teichanlage mit Karpfen, Aalen und Garnelen vorbei. Wer lieber ein wenig mehr Action haben will und nicht nur spazieren gehen möchte, dem würde ich eine leichte Gebirgstour empfehlen. Es gibt viele Touren, die zu den Aussichtsbergen rund um Port Louis führen. Hier befindet sich der Le Morne Brabant im Südwesten von Mauritius, den man unbedingt einmal besteigen sollte. Hier gibt es die schönste Aussicht auf ganz Mauritius.

forest-438432_640
Foto: SplitShire / pixabay

Continue reading “Das Tal Le Val auf Mauritius”

Ausflug mit dem Katamaran

Wer denkt, dass man auf Mauritius nur am Strand liegt und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt, der liegt falsch. Auf Mauritius kann man nämlich unheimlich viel erleben. Das merkten auch meine Freundin und ich, als wir dort Urlaub gemacht haben. Als Urlaubsort haben wir uns Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius, ausgesucht. Von dort aus starten viele Ausflüge, die man unternehmen kann und so auch unser Ausflug mit dem Katamaran. Ich wollte schon immer einmal mit solch einem Boot fahren und konnte mir auch gar nicht vorstellen, wie das abläuft. Mit dem Katamaran erfüllten wir uns beide einen großen Wunsch, denn wir wollten beide nicht nur Unternehmungen machen, bei denen auch noch andere Touristen dabei sind, sondern auch einmal ein wenig Zeit für uns alleine haben. Das ist zwar auch ein bisschen kostspielig, aber wer Urlaub fernab vom Pauschaltourismus machen möchte, muss halt ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Das merkten wir recht schnell auf Mauritius. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass es nicht schlimm ist, wenn andere Touristen dort sind, denn man findet doch immer wieder Ecken, in denen man ungestört sein kann.

sunset-976484_640
Foto: hairshop / pixabay

Continue reading “Ausflug mit dem Katamaran”

Auto Versicherung – in Europa nicht einheitlich

Vieles schon hat die EU-Kommission in Brüssel schon versucht zu regulieren und auf einen Standard zu bringen. Einige Dinge werden durchaus auch als nützlich empfunden. Insbesondere solche Regelungen wie Fluggastrechteverordnung 261/2004, die sicherstellt, dass Fluggäste innerhalb der EU, wenn sie mit einer EU-Airline unterwegs sind, auch Schadenersatz bzw. eine Entschädigung erhalten, wenn der Flug annulliert oder verspätet ist. Noch nicht so ganz reguliert ist indes die Auto Versicherung. Jedes Land hat sein eigenes System und auch die Mindestdeckungssummen sind noch recht unterschiedlich. Vor allem Italien hat bisher versäumt die Deckungssummen den Mindeststandards anzugleichen. Doch auch hier gab es Nachbesserungen. Doch bisher noch nicht zur vollen Zufriedenheit der EU-Kommission. Doch unterschiedlich hohe Mindestdeckungssummen können Urlaubern in der EU ganz schöne Probleme bereiten bei einem Unfall mit dem eigenen Auto im Urlaub.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading “Auto Versicherung – in Europa nicht einheitlich”

Auto Versicherung in Europa – eine heikle Sache

Die EU befindet sich in einer tiefen Krise. Es wird erwartet, dass sich der Staatenbund eventuell auflösen könnte. Der Brexit ist dafür ein Vorbote. Grund dafür ist, dass viele Dinge überreguliert sind in dieser Gemeinschaft, einige gar nicht erst in Erwägung gezogen worden sind zu regulieren innerhalb der EU – wie die Auto Versicherung. Dies führt dazu, dass in der EU zwar Freizügigkeit herrscht, also jeder EU-Bürger sich aussuchen kann praktisch in welchem EU-Land er wohnen möchte, doch in Sachen Versicherung fürs Auto in den einzelnen Staaten ein großer Durcheinander herrscht. Allerdings sind in den letzten Jahren die Mindestdeckungssummen dafür in fast allen EU-Ländern deutlich angestiegen, doch noch immer deutlich von Unterschieden geprägt. Entsprechend Richtlinien gibt es zwar. Doch müssen die einzelnen Länder diese umsetzen. Italien hinkt hier immer noch hinterher.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Continue reading “Auto Versicherung in Europa – eine heikle Sache”

Wandertouren auf Mauritius

Als ich zusammen mit meinem Freund Ferien auf Mauritius gemacht habe, haben wir beide zusammen immer unheimlich viel unternommen. Vor unserer Reise haben wir uns deswegen darüber informiert, was man vor Ort alles machen kann. Es war uns wichtig, nicht nur am Strand zu liegen, auch wenn es hier richtige Traumstrände gibt. Zuerst sind wir natürlich hauptsächlich spazieren gegangen, denn das kann man in den Vulkanlandschaften, in den Tropenwäldern und an den weißen Sandstränden am besten. Wir haben alle Ecken abgelaufen, die wir zu Fuß erreichen konnten, doch irgendwann wollten wir mehr. Wir wollten die Zuckerrohrfelder sehen und durch den Urwald laufen, der auf Mauritius noch sehr ursprünglich ist. All das wollten wir uns nicht entgehen lassen und so haben wir ein paar Touren gebucht, die uns ins Landesinnere gebracht haben. Gerade Wandern kann man auf Mauritius besonders gut. Rund 330 km Küstenlinie gibt es und so kann man hier wunderbar die Gegend erkunden. Viele Wege führen von der Küste ins Landesinnere, auf denen man Trekkingtouren mitmachen kann.

l
Foto: tpsdave / pixabay

Continue reading “Wandertouren auf Mauritius”

Was beim Urlaub auf den Seychellen beachten?

Urlaub machen auf den Seychellen heißt vor allem, dass man hier auf kristallklares Wasser, weiße Strände und viele Palmen trifft. Die unheimlich schönen Felsformationen sind auch imposant und ragen bis ins Meer. Die Strände sind ideal geeignet zum Baden mit Kindern. Denn sie fallen flach ins Meer ab. Die ideale Reisezeit ist von Mai bis Juni. Doch auch in den anderen Monaten kann man natürlich die Seychellen besuchen. In der Inselhauptstadt Victoria kann man noch viele Gebäude aus der Kolonialzeit bewundern. Fotografieren darf man diese natürlich auch. Es gibt aber eine Sache, die man nicht fotografieren darf auf den Seychellen, und zwar das Hauptquartier der Armee. Die rund 89.000 Menschen auf den Inseln sind gegenüber Fremden sehr aufgeschlossen. Staatsreligion ist hier der Islam, dennoch ist FKK-Baden in Maßen erlaubt. Das heißt man muss mit keiner Verwarnung rechnen hier rechnen als Tourist. Bikini und knappe Badehose am Strand sind hier auch gestattet.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Continue reading “Was beim Urlaub auf den Seychellen beachten?”

Entspannung finden auf den Malediven

Auf den Malediven kommt man schnell zur Ruhe. Es ist so ein Kontrast zum Alltag, wenn man auf den Malediven ist, dass man den Alltag schnell vergessen und sich auf die Entspannung vor Ort konzentrieren kann. Es gibt so viele Treatments, an denen man teilnehmen kann, dass man die Qual der Wahl hat. Es gibt nicht nur Massagen und Yoga, sondern auch andere Wellness- und Spa- Behandlungen, die Körper und Geist in Einklang bringen. Dort mit hinein spielt das gesamte Ambiente, das einen auf den Malediven erwartet und so ist jeder Start in den Tag, ein perfekter Start in den Tag. Die meisten Behandlungen finden in einem Überwasserbungalow statt, sodass man während der Behandlung dem Meeresrauschen lauschen und durch die Glasscheibe die kleinen, bunten Fische beobachten kann. Ich war begeistert, denn so viel Ruhe hatte ich nie. Grundsätzlich wird man zu Hause im Spa teilweise auch von Außengeräuschen gestört, aber hier gab es nichts Störendes, außer vielleicht das Kreischen der Vögel, aber an das gewöhnt man sich recht schnell. Danach kann man, wenn man möchte, sich noch in den Wirlpool setzen und entspannen.

maldives-262511_640
Foto: FonthipWard / pixabay

Continue reading “Entspannung finden auf den Malediven”