Bei Lebensmitteln und Versicherungen sparen – ohne Verzicht

In vielen Haushalten herrscht in der Haushaltskasse schon in der Monatsmitte Ebbe. Viele fragen sich, wo das Geld geblieben ist. Die meisten haben keine Ahnung und hoffen, dass es im nächsten Monat nicht schon wieder so aussieht. Doch der feste Vorsatz im nächsten Monat weniger auszugeben, ist meist nicht so leicht. Und dabei ist es so leicht im Haushalt Geld zu sparen – ohne dass man auf etwas verzichten muss. Besonders früh ansetzen sollte man bei den Versicherungen. Hier ist es vor allem die Auto Versicherung, die möglicherweise das Zünglein an der Waage werden kann. Auf etwas verzichten muss man bei dem Versuch gerade bei dieser Versicherung zu sparen nicht, nur ein bisschen vergleichen. Doch auch beim Einkauf von Lebensmittel lässt sich Geld sparen.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Lebensmittel immer bar bezahlen

Wer eine EC-Karte hat, der ist besonders stark gefährdet, dass er unnötige Ausgaben tätigt. Denn die Karte ist schnell gezückt und der Kontostand gerät so schnell aus dem Blick. Am Ende der Woche blickt man dann beim routinierten Gang an den Auszugsdrucker auf den Auszug und ist erstaunt, wo denn das Geld geblieben ist. Nur wenige machen sich aber auch dann die Mühe nachzusehen was für Lebensmittel und was für Investitionen wie Kleidung ausgegeben wurde. Aus diesem Grund sollte man die EC-Karte vor allem beim Gang in den Discounter zuhause lassen. Denn hier locken neben den tollen Lebensmitteln vor allem die Non-Food-Artikel, für die man manchmal deutlich mehr Geld ausgibt, als man möchte und für Lebensmittel.

Auto günstig versichern

Neben Lebensmitteln der tatsächlich höchste Posten, der je nach Zahlungsweise einmal jährlich oder zweimal im Jahr bei halbjährlicher Zahlung oder viermal im Jahr, wenn die vierteljährliche Zahlung gewählt wurde, ist die Versicherung fürs Auto. Einige Verbraucher haben sogar mit ihrer Versicherung eine monatliche Zahlungsweise vereinbart. Doch außer der jährlichen Zahlungsweise fallen bei der Versicherung hohe Gebühren an, die die Versicherung in Form von Aufschlägen berechnet, weil sie nicht gleich an den kompletten Versicherungsbetrag kommt. Diese Aufschläge kann man sich in der Regel sparen. Und auch durch den Selbstbehalt lässt sich der Versicherungsbeitrag an sich schon etwas herunterschrauben.