Worauf beim Anmieten von einem Wohnmobil achten?

Camping machen ist schon seit den 1920er Jahren im Trend. Damals trat man die Reise allerdings noch mit dem Bus und dem Zelt im Gepäck an. Heute mietet man sich ein Wohnmobil. Das ist bequemer und vor allem auch teurer als das normale Camping im Zelt oder mit dem Wohnwagen. Die Deutschen geben aber gerne ein bisschen mehr Geld für mehr Bequemlichkeit aus. Allerdings sollte beim Anmieten von einem Wohnmobil auf einige Dinge achten. So kann man Geld sparen, wenn man sein eigenes Geschirr mit ins Wohnmobil nimmt und nicht auf die Pakete zurückgreift, die vom Vermieter angeboten werden. Denn jede Zusatzausstattung kostet mehr Geld. Bedenken sollte man, dass die Kosten für ein Wohnmobil sehr hoch sein können. Denn man mietet ein Wohnmobil in der Regel für mindestens zwei Wochen an.

Foto: Norbert Schmitz  / pixelio.de
Foto: Norbert Schmitz / pixelio.de

Continue reading “Worauf beim Anmieten von einem Wohnmobil achten?”

Wohnmobil mieten Deutschland

Camping ist nun keine neue Reiseform, sondern schon fast 100 Jahre alt. Denn in den 1920er Jahren begann der Trend der Sommerwochenendgesellschaft und auch dem Zelten. Fahrzeuge nutzte man damals zum Camping noch nicht. Heute ein Wohnmobil mieten Deutschland ist fürs Camping ganz normal. Denn es ist nicht mal teuer ein derartiges Gefährt zu mieten. Doch so ganz billig ist der Urlaub natürlich nicht. Denn man mietet ein recht großes Fahrzeug und das auch nicht nur für einen Tag. Um ein Wohnmobil zu steuern braucht man dazu auch noch einen LKW-Führerschein. Durchschnittlich wird ein Wohnmobil in Deutschland für zwei Wochen gemietet. Denn nur dann rechnet es sich auch mit dem Wohnmobil zum Beispiel nach Italien zu fahren.

Foto: bluefeeling  / pixelio.de
Foto: bluefeeling / pixelio.de

Continue reading “Wohnmobil mieten Deutschland”