Entspannung finden auf den Malediven

Auf den Malediven kommt man schnell zur Ruhe. Es ist so ein Kontrast zum Alltag, wenn man auf den Malediven ist, dass man den Alltag schnell vergessen und sich auf die Entspannung vor Ort konzentrieren kann. Es gibt so viele Treatments, an denen man teilnehmen kann, dass man die Qual der Wahl hat. Es gibt nicht nur Massagen und Yoga, sondern auch andere Wellness- und Spa- Behandlungen, die Körper und Geist in Einklang bringen. Dort mit hinein spielt das gesamte Ambiente, das einen auf den Malediven erwartet und so ist jeder Start in den Tag, ein perfekter Start in den Tag. Die meisten Behandlungen finden in einem Überwasserbungalow statt, sodass man während der Behandlung dem Meeresrauschen lauschen und durch die Glasscheibe die kleinen, bunten Fische beobachten kann. Ich war begeistert, denn so viel Ruhe hatte ich nie. Grundsätzlich wird man zu Hause im Spa teilweise auch von Außengeräuschen gestört, aber hier gab es nichts Störendes, außer vielleicht das Kreischen der Vögel, aber an das gewöhnt man sich recht schnell. Danach kann man, wenn man möchte, sich noch in den Wirlpool setzen und entspannen.

maldives-262511_640
Foto: FonthipWard / pixabay

Continue reading “Entspannung finden auf den Malediven”

Wellness & Spa auf den Malediven

Schon beim Aussteigen aus dem Flugzeug spürt man auf den Malediven die heiße Sonne auf den Armen und der restlichen Haut. Wenn man zuvor mit dem kleinen Wasserflugzeug geflogen ist, konnte man die vielen, kleinen Inseln von oben sehen, die Lagunen betrachten und den puderzuckerweißen Sand bestaunen. Wenn man landet, will man nur noch die Füße ins Wasser stecken und durch den Sand laufen, um zu realisieren, dass man wirklich angekommen ist. Wir wussten, dass wir Malediven Ferien buchen würden, als wir die Bilder von den Malediven gesehen haben. Freunde von meinem Freund waren nämlich dort und haben uns ihre tollsten Bilder gezeigt und so war uns sofort klar: Da wollten wir auch hin. Die 12 Stunden Flug gingen ziemlich schnell um und so freuten wir uns einfach nur, auf den Malediven angekommen zu sein. Vom ersten Momentan, wenn man seine ausgesuchte Insel betritt, hat man das Gefühl, im Paradies angekommen zu sein und kann sein Glück kaum fassen. Wer hier Urlaub macht, kommt garantiert mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause zurück. Wer es lieber ruhig angehen will, kann es sich in einem Spa oder Ressort gemütlich machen und sich so richtig verwöhnen lassen.

sea-107412_640
Foto: utsavazur26 / pixabay

Continue reading “Wellness & Spa auf den Malediven”

Hinweise für eine Reise auf die Malediven

Aufgrund des tropischen Klimas sind die Malediven das ganze Jahr über ein tolles Urlaubsland. Es herrschen immer angenehm warme Temperaturen und auch die Wassertemperaturen bleiben konstant. Man hat das Gefühl, man liegt in der Badewanne. So warm ist das Wasser vor Ort. Die beste Reisezeit jedoch ist von Januar bis März, denn in diese Zeit ist das Meer ruhig und klar und es regnet eigentlich nie. Für Taucher eine optimale Gegebenheit, um unter Wasser möglichst viel zu sehen. Von November bis April sind die Monate auf den Malediven sehr beliebt, denn in dieser Zeit ist das Wetter trocken und warm, aber nicht zu warm. Das restliche Jahr über regnet es öfters, weil dann Regenzeit auf den Malediven herrscht. Dorthin reisen kann man aber trotzdem, denn so oft regnet es auch nicht. Die Luftfeuchtigkeit ist aber höher und so kann es bei Ausflügen teilweise ein wenig anstrengend werden. Die Zeitumstellung ist auf den Malediven relativ gering, obwohl man so lange dorthin fliegt. Die Flugzeit beträgt rund 12 Stunden, aber der Zeitunterschied im Sommer beträgt gerade einmal + 3 Stunden. In der Winterzeit liegt er bei + 4 Stunden. Da die Malediven ein sehr weitläufiger Inselstaat sind, gibt es aber auch einige Abweichungen auf den Inseln.

maldives-209123_640
Foto: Lekies / pixabay

Continue reading “Hinweise für eine Reise auf die Malediven”

Nützliche Tipps für die Malediven Reise

Mit meiner Freundin wollte ich eine von den Malediven Reisen machen und so informierten wir uns natürlich im Voraus darüber, was es bei einer Reise auf die Malediven zu beachten gibt. Wer eine deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, benötigt für die Einreise nur einen gültigen Reisepass. Dadurch bekommt man automatisch ein Touristenvisum, das 30 Tage lang gültig ist. Viele andere Länder haben ebenfalls dieses Einreisevisum, allerdings sollte man sich vorher darüber informieren. Wichtig ist auch, dass der Reisepass noch 6 Monate gültig sein muss zum Zeitpunkt der Einreise. Wenn diese Hürde genommen ist, kann man sich um die Gegebenheiten vor Ort kümmern. Schnell findet man heraus, dass die Landessprache auf den Malediven Dhivehi ist. Wirklich verständigen kann man sich deswegen nicht, aber auf den touristisch erschlossenen Inseln sprechen alle fließend Englisch. So hatten zumindest meine Freundin und ich absolut keine Probleme uns zu verständigen. Die Menschen auf den Malediven sind alle ziemlich freundlich und wenn man nicht weiterkommt, verständigt man sich halt mit Händen und Füßen. Irgendwie geht es schon und so hatten wir keinerlei Probleme., uns hier zu verständigen. Wer auf die Malediven fliegt, kommt grundsätzlich auf der Inselhauptstadt Malé an.

maldives-262516_640
Foto: FonthipWard / pixabay

Continue reading “Nützliche Tipps für die Malediven Reise”

Malediven Urlaub – Kultur entdecken

Nicht nur reine Badeferien sind auf den Malediven möglich. Viele Touristen sind inzwischen daran interessiert die Kultur dieses Inselstaates zu entdecken. Dabei hätte die Regierung für die Abschottung, die nun schon seit mehr als 40 Jahren betrieben wird, keinen Grund. Das Leben der Einheimischen auf den Malediven ist zwar immer noch sehr einfach, doch vor allem aus dem Grund, weil viele der Inseln wegen des Klimawandels zum Untergang verdonnert sind, sollte man dieses Paradies nicht unentdeckt lassen. Es könnte sein, dass die komplette Bevölkerung der Malediven eines Tages vom Archipel abwandern muss. Damit geht ein Stück weit natürlich auch die Kultur verloren. Viele Touristen denken allerdings, dass die großen Probleme mit Umwelt und Wasserversorgung und Abwasserentsorgung auch ein Grund sind, warum sie von den Einheimischen Inseln so stark abgeschottet werden.

Foto: FloRyan  / pixelio.de
Foto: FloRyan / pixelio.de

Continue reading “Malediven Urlaub – Kultur entdecken”

Reisetipps Malediven

Es ist nicht nur möglich Badeferien auf den Malediven zu machen. Viele Touristen, die inzwischen auf die Inseln kommen, möchten auch die Kultur der Menschen entdecken. Dazu bietet sich aber kaum Gelegenheit. Denn in Malé selbst hält man sich eigentlich wenn man dort mit dem Flugzeug landet nicht auf. Denn der Flughafen ist auf einer eigenen Insel nahe Malé untergebracht und von dort aus fahren die Boote in Richtung Resort-Inseln bzw. starten die Wasserflugzeuge, wenn diese Inseln weiter weg sind von Malé. Oftmals dauert die Anreise vom Flughafen aus zum Resort noch einmal bis zu 2 Stunden. Auf den Resort-Inseln selbst wird man meist vom ausländischen Personal des Resort-Betreibers empfangen. Das heißt es sich auch nur Gastarbeiter auf den Malediven. Die Einheimischen selbst übernehmen in der Regel nur niedere Dienste wie Zimmer putzen, Müll rausbringen, Strand säubern oder sich um die Gartenanlage kümmern. Grund dafür ist nicht nur der geringe Bildungsstandard der Einheimischen. So will es auch die Inselregierung. Denn diese versucht die Einheimischen so gut es geht von den Touristen abzuschotten.

Foto: A.Dreher  / pixelio.de
Foto: A.Dreher / pixelio.de

Continue reading “Reisetipps Malediven”

Welche Insel ist die Beste?

Mit meiner Freundin war ich im letzten Jahr im Dezember im Thoddoo Atoll. Wir hatten uns absichtlich für dieses Atoll entschieden, da wir uns eine kleine, eine mittelgroße und eine große Insel auf den Malediven anschauen wollten. Zuerst landeten wir in Male, wo sich der Flughafen der Malediven befindet. Von dort aus ging es für uns zum Thoddoo Atoll, der von uns ausgewählten mittelgroßen Insel. Danach sollte es mit dem Speedboot zur kleinsten Insel, die wir uns ausgesucht hatten, gehen. Mirihi ist ziemlich klein und wunderschön und so fiel unsere Wahl auf diese Insel. Danach ging es für uns noch einmal nach Male, um uns dort noch ein wenig umzuschauen. Hier befinden sich alle Sehenswürdigkeiten auf einem Haufen und so haben wir die Woche hier sehr genossen. Jede Insel hatte etwas für sich. Auf Mirihi, der kleinsten Insel von allen, haben wir die Zeit sehr genossen. Ich dachte, dass die Zeit hier nicht herumgehen würde, weil man einfach nicht so viel unternehmen kann, aber tatsächlich ging hier die Zeit am schnellsten vorbei.

maldives-784652_640
Foto: wanthai / pixabay

Continue reading “Welche Insel ist die Beste?”

Auf zur Insel Thoddoo Atoll

Meine Freundin und ich fahren relativ häufig in den Urlaub. Wir wollten viel von der Welt sehen, weil wir unsere Zeit zu schade finden, um zu Hause herumzusitzen. Deswegen sind wir eigentlich ständig unterwegs und so war es endlich auch einmal Zeit für Ferien auf den Malediven. Davon träume ich nämlich schon relativ lange. Schon als Kind habe ich meine Eltern genervt, dass ich gern auf die Malediven würde, aber ihnen war es immer zu teuer. Als ich es nun bei meiner Freundin erzählt habe, war sie sofort Feuer und Flamme und wollte auch auf die Malediven fliegen. Ich war vorher noch nicht da, hatte aber gelesen, dass man es so machen soll, dass man sich mehrere Inseln anschaut. Nur auf einer Insel zu sein, wäre fast eine Verschwendung auf den Malediven und so haben wir uns dazu entschieden, drei Wochen Urlaub zu machen und uns dafür 3 Inseln auszusuchen. Bei den Inseln hatten wir nicht wirklich eine Ahnung und so haben wir es nach einem ganz einfachen Prinzip gemacht: Wir wollten eine große Insel sehen, eine mittelgroße und eine sehr kleine.

maldives-487922_640
Foto: ruledis21 / pixabay

Continue reading “Auf zur Insel Thoddoo Atoll”