Backpacking in Neuseeland

Von Deutschland aus gesehen liegt Neuseeland am anderen Ende der Welt. Dabei sind viele Dinge dort den westlichen Touristen vertraut, weil sie eben so sind wie zuhause. Schließlich zählt Neuseeland zur zivilisierten Welt und war einst britische Kolonie. Kulturell ist Neuseeland noch sehr stark den britischen Wurzeln treu, auch wenn es 1907 bereits zum Dominion erklärt und 1947 endgültig von Großbritannien in die Unabhängigkeit entlassen wurde. Da das Land westlich ausgerichtet ist, erlebt man dort keinen Kulturschock, wenn man dort Urlaub machen möchte. Wie auch in Australien ist die Anzahl der Backpacker hier sehr groß, also Menschen mit Rucksack, die über Wochen hinweg zu Fuß oder mit dem Bus durchs Land reisen.

 

Foto: Anja Junker  / pixelio.de
Foto: Anja Junker / pixelio.de

Continue reading “Backpacking in Neuseeland”

Günstig Urlaub machen in Norwegen

Die Lebenshaltungskosten in Norwegen sind vielfach höher als in Deutschland. Dies schlägt sich natürlich auch bei einem mehrwöchigen Familienurlaub in der Reisekasse nieder. Urlaubsländer wie die Türkei oder sogar Frankreich wären sehr viel günstiger. Dennoch kommen immer mehr Urlauber aus Kontinentaleuropa in dieses Land, um hier eine schöne Zeit zu verbringen. Es gibt aber einige Tricks, wie man einen recht günstigen Urlaub in Norwegen erleben kann, und zwar ohne als Backpacker unterwegs zu sein. Dennoch spielt hierbei das Beförderungsmittel Bus und auch die Bahn eine sehr große Rolle. Gerade wenn man so viel wie möglich von Norwegen sehen möchte, sollte man eigentlich immer in Bewegung bleiben. Es gibt viele Hotels, in denen ein Zimmer auch nur für eine Nacht vermietet wird. Und das ist natürlich günstiger, als wenn man gleich mehrere Nächte bleiben würde. Gerade wenn man mit dem Zug unterwegs ist und macht eine Rundreise durch Norwegen, kann man sehr viel sehen.

Foto: Fred Maschke  / pixelio.de
Foto: Fred Maschke / pixelio.de

 

Continue reading “Günstig Urlaub machen in Norwegen”

Urlaub im Elsass

Das Elsass war lange Zeit ein Zankapfel zwischen Königen und Fürsten und danach zwischen Deutschland und Frankreich. Vor dem ersten Weltkrieg gehörte das Elsass zu Deutschland. Danach war es wieder französisch. Doch es dauerte nicht lange bis Deutschland versuchte sich diese historische Region wieder zurückzuholen. 1944 wurde die Region von alliierten Truppen von der deutschen Besatzung befreit und erlebte ähnlich wie Deutschland in den 1950er und 1960er Jahre einen regelrechten wirtschaftlichen Boom. Trotz der schon längeren Zugehörigkeit zu Frankreich, gibt es im Elsass immer noch vielen Menschen, die sich mehr “deutsch” fühlen. Auch heute sprechen noch viele Familien zuhause – abseits von Schule und Beruf – miteinander Deutsch. Auch die Architektur erinnert sehr stark an Deutschland. Denn es gibt hier sehr viele Fachwerkhäuser.

 

Foto: Sven Richter  / pixelio.de
Foto: Sven Richter / pixelio.de

Continue reading “Urlaub im Elsass”