Florida und Kalifornien Rundreise

Sunshine State ganz privat im Mietwagen

Start ist in der heimlichen Hauptstadt und dem Aushängeschild von Florida, in Miami. Am Abend vor der Tour ist noch einmal Ausgehen angesagt, denn das Nachtleben von Miami in den gestylten Danceclubs mit Jazz- und Bluesrhythmen sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier legen die angesagtesten DJ`s der USA auf. Am nächsten Morgen führt die Fahrt entlang der Atlantikküste Richtung Norden. Begleitet wird die Strecke von traumhaften, weißen Stränden erst einmal bis zu dem eleganten Badeort Palm Beach. Besser könnte der Name gar nicht passen. Kilometerlange Strände aus Sand wie Puderzucker werden von Tausenden von Palmen gesäumt. Palm Beach ist ein idealer Ausgangspunkt, um einen Tagesausflug in den Nationalpark Everglades zu unternehmen. Es gibt zahlreiche Wege, die durch den Nationalpark führen. Um Alligatoren zu sehen oder die Vogelwelt zu erleben, nimmt man am besten eines von den Propellerbooten und fährt damit durch das Schilf- und Sumpfgebiet.

Bild: Pixabay / skeeze
Bild: Pixabay / skeeze

Es ist sehr ratsam, sich vorher mit Mückenschutz einzureiben. Weiter geht die Fahrt nach Orlando. Der Highway führt durch malerische Waldgebiete des Ocala National Forest und vorbei an weiten Orangenplantagen. Die frischen, fruchtigen Früchte dürfen gerne probiert werden. Im Herzen von Florida liegt Orlando, ein einziges riesiges Movie-Land mit unzähligen Attraktionen. Besonders beeindruckend dabei ist Fantasiewelt von Disney World und für alle Technik Freaks natürlich Epcot-Center mit seinem Wahrzeichen “Spaceship Earth”, einer riesigen silbernen Kugel. Ganze Abteilungen werden in der Kugel nach oben gezogen bis man sich schließlich im Weltraum wiederfindet. Danach geht es ganz sacht wieder rückwärts zurück zur Erde. Auf der Rückfahrt zum Ausgangspunkt Miami verläuft unsere Route entlang der Golfküste. Die schönste Küste Floridas empfängt die Besucher mit 350 Kilometer preisgekrönten Stränden und ist Erholung und Badespass pur. In St. Petersburg gibt es die Sunshine Skyway Bridge zu bewundern, die mit 9 Kilometer Länge die Bucht von Tampa überspannt von St. Petersburg nach Terra Ceia.