Mauritius – sanfter Tourismus

Nicht nur bei den Verbrauchern, die dem kalten und nassen Winter in Europa entkommen wollen, sind Mauritius Ferien angesagt. Dabei steht Mauritius vor allem für Luxustourismus, den auch zunehmend Paare nutzen, die sich auf der Insel vermählen möchten. Dabei setzt man auf der Insel auf einen eher sanften Tourismus. Das heißt auch wenn die Begeisterung für Hochzeiten auf der Insel steigt, werden nicht weitere neue Nobelherbergen aus dem Boden gestampft. Was dazu beiträgt ist vor allem die einzigartige Flora und Fauna sowie die Kultur von dieser Insel, die dazu beiträgt, dass auch sehr viele Paare sich dazu überreden lassen dort zu heiraten. Der Vorteil ist: Mauritius ist nicht nur eine Steueroase, sondern auch ein Land, in dem die Bürokratie recht gering ist und Hochzeiten binnen von kurzer Zeit genehmigt werden.

Foto: V. Hesse  / pixelio.de
Foto: V. Hesse / pixelio.de


Stabile Wirtschaft

Dass Heiraten auf der Insel so in Mode gekommen ist, hat sicherlich etwas mit dem Klima zu tun. Denn die Insel, die im Indischen Ozean, ca. 1700 km von der Ostküste von Afrika entfernt liegt, weist das ganze Jahr über ein sehr gutes Klima auf, wo Reisen uneingeschränkt möglich sind. Dies ist die ideale Voraussetzung dafür, dass der Tourismus im Land eigentlich eine sehr große Rolle spielen könnte. Doch auf der Insel hat man sich natürlich frühzeitig Gedanken gemacht und ist von der einstigen Zuckerrohrmonokultur zu einer weiter diversifizierten Wirtschaft übergegangen ist. Der Tourismus spielt in der Wirtschaft der Insel nur die drittgrößte Rolle.

Herrliche Strände

Doch gerade für Paare, die gerne auf der Insel eine Hochzeit feiern würden, sind vor allem die Strände sehr wichtig. Es gibt auf der ganzen Insel sehr schöne Strände und die Standesbeamten sind natürlich auch bereit dorthin zugehen. Es gibt aber natürlich auch inzwischen ausgewiesene Hochzeitsstrände, die einfach verkehrsgünstig liegen und an denen eine nahezu karibische Stille und Atmosphäre herrscht. Dort zu heiraten ist eine Sache, die sich viele Brautpaare überlegen. Organisiert werden die Hochzeiten auf der Insel von Agenturen. Neben den Gästen, die schon seit vielen Jahren auf die Insel kommen, bilden die Hochzeitswilligen inzwischen eine große Touristengruppe, die auch sehr wichtig ist für das Image der Insel.