Wiedersehen im Engadin

Mein Freund war gerade aus seiner einjährigen Weltreise wieder da und nun wollte ich zu diesem Abschluss noch einmal mit ihm in den Urlaub fahren. Außerdem habe ich mich sehr gefreut, ihn wieder zu haben und so war ein gemeinsamer Urlaub einfach eine gute Idee. Da er viel gewandert ist, wollten wir es uns in einem der Wellnesshotels Schweiz gutgehen lassen. Wir buchten ein ganzes Wellness- Paket, checkten in ein luxuriöses Hotel ein und waren total begeistert, dass es gerade einmal 4 Stunden Fahrt von unserem Zuhause entfernt lag. Wenn es uns gefällt, könnten wir öfter herkommen, um dem Alltag zu entfliehen und nur für uns beide da zu sein. Das Grand Hotel Kronenhof sagte uns von Anfang an zu. Nicht nur die Website ist sehr vielversprechend, sondern auch das Hotel, wenn man davor steht. Das Gebäude ist schon sehr alt, wurde aber öfters renoviert und sieht daher sehr hübsch aus. Wir kamen aus dem Staunen gar nicht heraus, als wir die Eingangshalle mit der Rezeption betreten haben. Wir checkten ein, wurden auf unser Zimmer gebracht und mein Freund war die ganze Zeit begeistert.

snow-1152428_640
Foto: NikosKontovas / pixabay

Continue reading “Wiedersehen im Engadin”

Worauf beim Anmieten von einem Wohnmobil achten?

Camping machen ist schon seit den 1920er Jahren im Trend. Damals trat man die Reise allerdings noch mit dem Bus und dem Zelt im Gepäck an. Heute mietet man sich ein Wohnmobil. Das ist bequemer und vor allem auch teurer als das normale Camping im Zelt oder mit dem Wohnwagen. Die Deutschen geben aber gerne ein bisschen mehr Geld für mehr Bequemlichkeit aus. Allerdings sollte beim Anmieten von einem Wohnmobil auf einige Dinge achten. So kann man Geld sparen, wenn man sein eigenes Geschirr mit ins Wohnmobil nimmt und nicht auf die Pakete zurückgreift, die vom Vermieter angeboten werden. Denn jede Zusatzausstattung kostet mehr Geld. Bedenken sollte man, dass die Kosten für ein Wohnmobil sehr hoch sein können. Denn man mietet ein Wohnmobil in der Regel für mindestens zwei Wochen an.

Foto: Norbert Schmitz  / pixelio.de
Foto: Norbert Schmitz / pixelio.de

Continue reading “Worauf beim Anmieten von einem Wohnmobil achten?”

Wie man im Haushalt sparen kann

Die Haushaltskasse meldet in vielen Familien schon in der Monatsmitte Ebbe. Diese stellt sich dann regelmäßig die Frage, wo das Geld denn geblieben ist. Viele haben überhaupt keine Ahnung, wie viel Geld sie unnütz ausgeben. Selbst bei Lebensmitteln und bei Kleidung kann man gezielt sparen, wenn man die Angebote vergleicht. So kann man Bettwäsche zum Beispiel dann kaufen, wenn sie besonders günstig ist. Herabgesetzte Bettwäsche ist keineswegs qualitativ minderwertiger. Lebensmittel und Kleidung im Laden im Ort bar zu kaufen ist hier die Lösung. Denn hat man Bargeld dabei, sieht man sehr viel besser, wie schnell dieses immer weniger wird. In der Woche für einen Drei-Personen-Haushalt für rund 100 Lebensmittel kaufen ist durchaus möglich – und zwar ohne Verzicht. Man braucht ja nicht die teuersten Marken zu kaufen.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Continue reading “Wie man im Haushalt sparen kann”

Wohnmobil mieten Deutschland

Camping ist nun keine neue Reiseform, sondern schon fast 100 Jahre alt. Denn in den 1920er Jahren begann der Trend der Sommerwochenendgesellschaft und auch dem Zelten. Fahrzeuge nutzte man damals zum Camping noch nicht. Heute ein Wohnmobil mieten Deutschland ist fürs Camping ganz normal. Denn es ist nicht mal teuer ein derartiges Gefährt zu mieten. Doch so ganz billig ist der Urlaub natürlich nicht. Denn man mietet ein recht großes Fahrzeug und das auch nicht nur für einen Tag. Um ein Wohnmobil zu steuern braucht man dazu auch noch einen LKW-Führerschein. Durchschnittlich wird ein Wohnmobil in Deutschland für zwei Wochen gemietet. Denn nur dann rechnet es sich auch mit dem Wohnmobil zum Beispiel nach Italien zu fahren.

Foto: bluefeeling  / pixelio.de
Foto: bluefeeling / pixelio.de

Continue reading “Wohnmobil mieten Deutschland”

Erlebnisse in Pontresina

Mein Freund war vom Engadin genauso begeistert wie ich und so wollten wir alle Dinge machen, die wir bei unserem ersten Spaziergang im Engadin gesehen haben. Da waren Leute Skifahren, es gab Schneeschuh- Wanderer und Schlittschuh- Fahrer. Ich wollte mir nichts dazu entgehen lassen und kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Noch nie bin ich mit Schneeschuhen gewandert und wollte es unbedingt ausprobieren. Ich war gar nicht mehr zu bremsen und so musste mich mein Freund erst einmal ein wenig bremsen. Er erinnerte mich daran, dass wir doch ein Spa- Angebot gebucht hatten und dort natürlich auch zu den Terminen erscheinen müssten. Meist lagen die Termine abends und so konnten wir den ganzen lieben langen Tag machen, was wir wollten. Als krönenden Abschluss des Tages bekamen wir dann immer noch das Wellness- Programm und das gefiel mir sehr, sehr gut. Der Abend am Ankunftstag war schön. Wir gingen zusammen in die Sauna und da es eine Panorama- Sauna war, kamen wir aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Der Blick ins Tal war einfach fantastisch und ich glaube, ich bin noch nie so lange in einer Sauna geblieben.

winter-1157433_640
Foto: Pezibear / pixabay

Continue reading “Erlebnisse in Pontresina”

Bei Lebensmitteln und Versicherungen sparen – ohne Verzicht

In vielen Haushalten herrscht in der Haushaltskasse schon in der Monatsmitte Ebbe. Viele fragen sich, wo das Geld geblieben ist. Die meisten haben keine Ahnung und hoffen, dass es im nächsten Monat nicht schon wieder so aussieht. Doch der feste Vorsatz im nächsten Monat weniger auszugeben, ist meist nicht so leicht. Und dabei ist es so leicht im Haushalt Geld zu sparen – ohne dass man auf etwas verzichten muss. Besonders früh ansetzen sollte man bei den Versicherungen. Hier ist es vor allem die Auto Versicherung, die möglicherweise das Zünglein an der Waage werden kann. Auf etwas verzichten muss man bei dem Versuch gerade bei dieser Versicherung zu sparen nicht, nur ein bisschen vergleichen. Doch auch beim Einkauf von Lebensmittel lässt sich Geld sparen.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Continue reading “Bei Lebensmitteln und Versicherungen sparen – ohne Verzicht”

Backpacking in Neuseeland

Von Deutschland aus gesehen liegt Neuseeland am anderen Ende der Welt. Dabei sind viele Dinge dort den westlichen Touristen vertraut, weil sie eben so sind wie zuhause. Schließlich zählt Neuseeland zur zivilisierten Welt und war einst britische Kolonie. Kulturell ist Neuseeland noch sehr stark den britischen Wurzeln treu, auch wenn es 1907 bereits zum Dominion erklärt und 1947 endgültig von Großbritannien in die Unabhängigkeit entlassen wurde. Da das Land westlich ausgerichtet ist, erlebt man dort keinen Kulturschock, wenn man dort Urlaub machen möchte. Wie auch in Australien ist die Anzahl der Backpacker hier sehr groß, also Menschen mit Rucksack, die über Wochen hinweg zu Fuß oder mit dem Bus durchs Land reisen.

 

Foto: Anja Junker  / pixelio.de
Foto: Anja Junker / pixelio.de

Continue reading “Backpacking in Neuseeland”

Günstig Urlaub machen in Norwegen

Die Lebenshaltungskosten in Norwegen sind vielfach höher als in Deutschland. Dies schlägt sich natürlich auch bei einem mehrwöchigen Familienurlaub in der Reisekasse nieder. Urlaubsländer wie die Türkei oder sogar Frankreich wären sehr viel günstiger. Dennoch kommen immer mehr Urlauber aus Kontinentaleuropa in dieses Land, um hier eine schöne Zeit zu verbringen. Es gibt aber einige Tricks, wie man einen recht günstigen Urlaub in Norwegen erleben kann, und zwar ohne als Backpacker unterwegs zu sein. Dennoch spielt hierbei das Beförderungsmittel Bus und auch die Bahn eine sehr große Rolle. Gerade wenn man so viel wie möglich von Norwegen sehen möchte, sollte man eigentlich immer in Bewegung bleiben. Es gibt viele Hotels, in denen ein Zimmer auch nur für eine Nacht vermietet wird. Und das ist natürlich günstiger, als wenn man gleich mehrere Nächte bleiben würde. Gerade wenn man mit dem Zug unterwegs ist und macht eine Rundreise durch Norwegen, kann man sehr viel sehen.

Foto: Fred Maschke  / pixelio.de
Foto: Fred Maschke / pixelio.de

 

Continue reading “Günstig Urlaub machen in Norwegen”

Urlaub im Elsass

Das Elsass war lange Zeit ein Zankapfel zwischen Königen und Fürsten und danach zwischen Deutschland und Frankreich. Vor dem ersten Weltkrieg gehörte das Elsass zu Deutschland. Danach war es wieder französisch. Doch es dauerte nicht lange bis Deutschland versuchte sich diese historische Region wieder zurückzuholen. 1944 wurde die Region von alliierten Truppen von der deutschen Besatzung befreit und erlebte ähnlich wie Deutschland in den 1950er und 1960er Jahre einen regelrechten wirtschaftlichen Boom. Trotz der schon längeren Zugehörigkeit zu Frankreich, gibt es im Elsass immer noch vielen Menschen, die sich mehr “deutsch” fühlen. Auch heute sprechen noch viele Familien zuhause – abseits von Schule und Beruf – miteinander Deutsch. Auch die Architektur erinnert sehr stark an Deutschland. Denn es gibt hier sehr viele Fachwerkhäuser.

 

Foto: Sven Richter  / pixelio.de
Foto: Sven Richter / pixelio.de

Continue reading “Urlaub im Elsass”