Unterschiedliche Unternehmungen in Dubai

Dubai ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Alles ist größer und besser und man kann sehr viel auf einem Fleck erleben. Neben Kamelreiten, auf das wohl jeder Tourist scharf ist, der hierher kommt, gibt es noch viele andere Dinge, die man unternehmen oder sich anschauen kann. Ganz begehrenswert ist der Dubai World Cup. Er wird seit 1996 regelmäßig auf der Pferderennbahn ausgetragen und ist das höchst dotierte Rennen der Welt. Die Pferde gehen in 7 verschiedenen Rennen über Gras und Sand und das Ganze ist wirklich sehr spannend. Um Karten muss man sich aber mindestens ein Jahr im Voraus kümmern und so hatten wir leider kein Glück, noch welche zu bekommen. Lange sauer waren wir deswegen nicht und haben uns stattdessen dazu entschieden, in den Wild Wadi Wasserpark zu gehen. Eine Tageskarte kostet rund 40 Euro, was für einen Wasserpark recht viel ist, aber es lohnt sich auch wirklich. Aufgrund des hohen Preise sieht man fast nur Touristen. Einheimische verirren sich hierhin nicht. Am besten sollte man gehen, wenn es bewölkt ist oder sehr heiß.

dubai-977368_640
Foto: xemag / pixabay

Dann sind dort nämlich eher wenig Besucher und man kann in Ruhe mit den Attraktionen fahren. Wir haben den Tag im Wild Wadi Wasserpark sehr genossen. Man kann die verschiedenen Rutschen rutschen, die es hier gibt und das sind wirklich einige, man kann sich aber auch einfach gemütlich in einen Reifen legen und durch den ganzen Park dümpeln. Schön sind auch die bequemen Liegen, auf die man sich einfach in die Sonne legen kann. Der Ausblick ist außerdem fantastisch, denn der Wasserpark liegt zwischen dem Burj Al Arab und dem Jumeirah Beach Hotel.