Wie man im Haushalt sparen kann

Die Haushaltskasse meldet in vielen Familien schon in der Monatsmitte Ebbe. Diese stellt sich dann regelmäßig die Frage, wo das Geld denn geblieben ist. Viele haben überhaupt keine Ahnung, wie viel Geld sie unnütz ausgeben. Selbst bei Lebensmitteln und bei Kleidung kann man gezielt sparen, wenn man die Angebote vergleicht. So kann man Bettwäsche zum Beispiel dann kaufen, wenn sie besonders günstig ist. Herabgesetzte Bettwäsche ist keineswegs qualitativ minderwertiger. Lebensmittel und Kleidung im Laden im Ort bar zu kaufen ist hier die Lösung. Denn hat man Bargeld dabei, sieht man sehr viel besser, wie schnell dieses immer weniger wird. In der Woche für einen Drei-Personen-Haushalt für rund 100 Lebensmittel kaufen ist durchaus möglich – und zwar ohne Verzicht. Man braucht ja nicht die teuersten Marken zu kaufen.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Bei Versicherungen sparen durch gezielten Vergleich

Viele Deutsche sind schon wahre Sparfüchse, insbesondere wenn es um die teuren Versicherungen geht. Die teuerste von allen, die Auto Versicherung gerät dabei als erste ins Visier, wenn es darum geht die Haushaltskasse zusammenzuhalten und auch am Ende des Monats noch einen kleinen Überschuss zu haben. Durch Selbstbehalte (moderat auswählen!) und Rabatte erhält man schon allein eine recht günstige Auto Versicherung. Und auch durch die richtige Wahl der Zahlungsweise kann man den hohen Aufschlägen entgehen. Diese sind bei der halbjährlichen Zahlungsweise noch moderat, werden aber bei der vierteljährlichen und monatlichen Zahlungsweise schon erheblich ungünstiger für den Verbraucher. Daher sollte man auf jeden Fall dafür sorgen, dass man sich einen Versicherungsvergleich einmal näher ansieht.